Dariush

Meine Reise

Meine Reise

Dariushs Weg in der Welt der Kunst und des sozialen Aktivismus hat über vier Jahrzehnte lang die enge Verbindung zwischen dem, „was ist“, und dem, „was sein sollte“, erforscht und zum Ausdruck gebracht, sowohl als Künstler als auch als Menschenfreund. Den größten Einfluss hat Dariush jedoch zweifellos auf die Millionen von Menschen, deren Leben er berührt und verändert hat, und von denen viele durch ihn dazu inspiriert wurden, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Seit seinen bescheidenen Anfängen hat ihn die Bewunderung seiner Landsleute für seine Kunst, die einen Zweck verfolgt, dazu befähigt, die Stimme seines Volkes zu sein. Als risikofreudiger und öffentlichkeitsbewusster Künstler ist seine Fähigkeit, den Spagat zwischen Musik und sozialem Bewusstsein zu schaffen, nicht ohne Folgen geblieben. Dariushs Entschlossenheit, die Welt zum Besseren zu verändern, und seine mangelnde Bereitschaft, Kompromisse bei seinen tief verwurzelten Überzeugungen einzugehen, führten dazu, dass er vor der Revolution im Iran inhaftiert und verfolgt wurde, und haben seine Leidenschaft, seine Reise fortzusetzen, bis zum heutigen Tag immer wieder befeuert. Ob er Gedichte von Shamloo, Rumi, Hafez, Behbahani und Naderpour oder Texte von Janati attaie, Ghanbari, Sarfaraz und Negahban singt, die Themen, die sich durch sein gesamtes Werk ziehen, sind Liebe, Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit. Er hat mit so renommierten Künstlern wie Ahmad Pejman, Mohammad Shams, Babak Bayat, Varoujan, Farid Zoland und vielen anderen innovativen und avantgardistischen Textern, Musikern und Komponisten zusammengearbeitet.

Er hat sich bemüht, Musik von bleibender Wirkung zu schaffen, und er ist über die Jahre hinweg ein wahrer Gläubiger der Macht der Liebe und des Wissens geblieben, die über Tyrannei und Unterdrückung triumphieren. Seine angeborene Musikalität und sein Timbre, gepaart mit einem leidenschaftlichen Glauben an die Bedeutung von bürgerlichen Freiheiten, politischen und Menschenrechten, haben ihn zu einem internationalen Symbol für einen freien Iran gemacht. Er ist ein Bote der Liebe und des Mitgefühls für die Flüchtlinge auf der ganzen Welt, die darum kämpfen, ein kleines Nest fernab der Unterdrückung zu finden.

Dariushs Leidenschaft und sein einzigartiger Geschmack in Bezug auf Musik, Poesie und Lyrik sowie seine leidenschaftliche Fähigkeit, die Seelen seiner Bewunderer zu berühren, haben seinen Stil und seine Präsenz nachhaltig geprägt. Seine unerbittliche Intensität und seine unbedingte Loyalität gegenüber den Bedürfnissen der Gesellschaft haben sich zweifellos nicht nur für die jüngere Generation, sondern auch für viele Generationen davor als inspirierend erwiesen.

Dariush geht über die Welt der populären und traditionellen iranischen Musik hinaus, die er seit mehr als vier Jahrzehnten beherrscht, und hat einen glorreichen Platz im Herzen und in der Seele seiner Bewunderer auf der ganzen Welt erhalten.